05/2020 Quarantäne-Regeln für Reiserückkehrer entfällt bald in ganz Deutschland |  In NRW müssen sich Reiserückkehrer nicht mehr in eine 14-tägige Quarantäne begeben. Das gilt für ...

Höhe des Schadenersatzes bei Zünden eines Knallkörpers im Fussballstadion

Der Bundesgerichtshof hatte sich mit der Frage zu beschäftigen, mit welchem Anteil ein Zuschauer eines Fussballspiels dem veranstaltenden Verein die diesem wegen Zündens eines Knallkörpers durch den Zuschauer auferlegt Verbandsstrafe als Schadenersatz zu erstatten hat, wenn die Strafe zugleich für andere Vorfälle verhängt worden ist.

Der Bundesgerichtshof hat die Auffassung des Berufungsgerichtes gebilligt, die allein die noch im Streit stehende Höhe des Schadenersatzanspruches bemesse sich danach, in welchem Maße sich die Pflichtverletzung des Beklagten in der konkret verhängten und bezahlten Strafe niedergeschlagen habe. Dieses Maß ergebe sich aus dem Verhältnis seiner Strafe zur Summe der für die einzelnen Vorfälle in der Verbandsstrafe angesetzten Einzelstrafen.

BGH, Urteil vom 9.11.2017, VII ZR 62/17

Unsere Rechtsgebiete