09/2018 Fristlose Kündigung eines Wohnraummietverhältnisses kann mit hilfsweise erklärter ordentlicher Kundigung verbunden werden |  Der BGH hat am 19.9.2018 entschieden, dass auch eine hilfsweise ausgesprochene ordentliche Kündigung wegen Zahlungsverzugs ...

Behandlungsfehler: Schadensrisiko bleibt gering

2017 wurden von den Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen der Landesärztekammern 1.783 Fälle gezählt, in denen ärztliche Behandlungsfehler festgestellt wurden. In 69,7 Prozent der gemeldeten Fälle konnten keine Behandlungsfehler festgestellt werden; in 5,88 Prozent der Fälle konnte zwar ein Behandlungsfehler, aber kein Haftungszusammenhang zwischen diesem Fehler und der Gesundheitsschädigung des Patienten festgestellt werden.

 

Quelle: aerzteblatt.de

Unsere Rechtsgebiete