01/2018 Erstattung des Reisepreises nach Änderung der Reiseleistung durch Reiseveranstalter |  Der Bundesgerichtshof entschied, dass der Reisende nach § 651a V 2 BGV bei einer Erhöhung ...

Ehegattenfreibetrag für beschränkt Steuerpflichtige

Beschränkt Steuerpflichtigen steht für den  Erwerb beim  Tod des Ehegatten der Freibetrag nach § 16 I Nr.1 ErbStG iHv 500.000 € unabhängig vom Anteil des inländischen Vermögens am Gesamtnachlass in voller Höhe zu.

BFH, Urteil vom 10.5.2017, II R 53/14

Unsere Rechtsgebiete