10/2019 Kündigung des Sparguthabens durch Mehrheitsbeschluss, wenn Sparbuch der einzige Nachlassgegenstand ist |  Besteht der Nachlass ausschließlich aus einem Guthaben auf einem Sparbuch des Erblassers, kann in der ...

Arbeitsgericht Aachen: Unwirksamkeit einer außerordentlichen Kündigung wegen vermeintlichen Abrechnungsbetruges eines Chefarztes

Das Arbeitsgericht Aachen hat entschieden, dass eine außerordentliche Kündigung eines Chefarztes wegen des Vorwurfes des Abrechnungsbetruges und Verstoßes gegen § 4 II 2 GOA unwirksam ist; es hätte eine vorherige Abmahnung bei fehlender Berechtigung des Chefarztes zur Privatliquidation erfolgen müssen.

Arbeitsgericht Aachen, Urteil vom 6.6.2019, 4 Ca 2413/18

Unsere Rechtsgebiete