10/2019 Kündigung des Sparguthabens durch Mehrheitsbeschluss, wenn Sparbuch der einzige Nachlassgegenstand ist |  Besteht der Nachlass ausschließlich aus einem Guthaben auf einem Sparbuch des Erblassers, kann in der ...

Ärzte warnen vorerleichtertem Zugang zum Motorradfahren

Das Bundesverkehrsministerium will den Zugang zum Motorradfahren erleichtern und dafür die Fahrerlaubnis-Verordnung ändern. Mediziner bewerten die Pläne von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer allerdings enorm kritisch:
Sie fürchten, dass dadurch die Zahl der Verkehrstoten ansteigen könnte.

Nach der Einführung der E-Scooter sei dies eine weitere Planung, die nur zur Erhöhung der Unfallzahlen führen kann. Insbesondere sei nicht zu unterschätzen, dass beim Motorrad die Knautschzone des Autos fehle und so ein viel höheres Verletzungsrisiko besteht.

Quelle: aerzteblatt.de vom 21.6.2019

Unsere Rechtsgebiete